Anteilseigner

Portraits der Anteilseigner, die mehr als 5 % am Grundkapital der Gesellschaft halten:

 

Zeitinger Invest

Zeitinger Invest GmbH ist ein Familienunternehmen mit Sitz in Frankfurt. Das Unternehmen ging im Jahr 2016 aus der Beratungsfirma Internationale Projekt Consult GmbH (IPC) hervor und ist Hauptgesellschafter sowie strategischer Investor der ProCredit Gruppe. Zeitinger Invest befindet sich vollständig im Besitz der Familie Zeitinger, die sich ganz der europäischen Idee und ihren humanistischen Werten verschrieben hat.

Seit 1980 ist die Firma im Bereich der internationalen Entwicklungszusammenarbeit tätig und hat im Rahmen von Beratungsaufträgen und Beteiligungen Unternehmertum und nachhaltige Entwicklung gefördert. Seit 2016 beschränkt sich die Zeitinger Invest GmbH auf die strategische Beteiligung in der ProCredit Holding und widmet sich der Einhaltung hoher professioneller und ethischer Standards.

Als Gründungsaktionär der ProCredit Holding legt Zeitinger Invest einen Schwerpunkt auf den Aufbau von zielgruppenorientierten Finanzinstitutionen in Entwicklungs- und Schwellenmärkten. Nach Überzeugung des Unternehmens bilden professionelle, faire und transparente Finanzinstitutionen einen wichtigen Teil des ökonomischen Fundaments für nachhaltige Entwicklung in diesen Märkten. Durch die gezielte Förderung kleiner und mittlerer Unternehmen wird eine Grundvoraussetzung für die Entstehung und Erhaltung eines selbstbewussten und kritisch hinterfragenden Mittelstandes geschaffen, die Basis für funktionierende Demokratien. Nur eine Gesellschaft, die über einen solchen Mittelstand verfügt, ist in der Lage den sich ständig wandelnden Ansprüchen der heutigen Zeit auf sozial-ökologisch ausgewogene und unternehmerisch kreative Art zu begegnen.

 


Kfw

Die KfW ist eine der führenden und erfahrensten Förderbanken der Welt. 1948 als Anstalt des öffentlichen Rechts gegründet, gehört die KfW zu 80 % dem Bund und zu 20 % den Ländern. Die KfW Entwicklungsbank ist die führende Entwicklungsbank Deutschlands und integraler Bestandteil der KfW. Sie führt im Auftrag der Bundesregierung die Finanzielle Zusammenarbeit (FZ) mit Entwicklungsländern durch. Die 600 Mitarbeiter am Hauptsitz und 370 Fachkräfte in ihren 68 Regionalbüros kooperieren mit Partnern auf der ganzen Welt. Ihr Ziel ist es, Armut zu bekämpfen, Frieden zu sichern, Umwelt und Klima zu schützen sowie Globalisierung gerecht zu gestalten. Die KfW ist kompetenter und strategischer Berater in aktuellen entwicklungspolitischen Fragen.

 


DOEN Participaties ist eine Impact-Investmentgesellschaft, die vor mehr als 20 Jahren gegründet wurde. Mit dem Ziel eine grüne, soziale und kreative Welt zu schaffen, investiert DOEN Participaties BV weltweit in innovative Start-up-Firmen, die sich im sozialen Bereich engagieren, sowie in Investmentgesellschaften und Fonds mit einem klaren sozialen oder umweltbezogenen Auftrag. Die Investitionen zeichnen sich durch anspruchsvolle Zielsetzungen mit Bezug auf ihre soziale und ökologische Wirksamkeit aus und sind gekennzeichnet durch starken Unternehmergeist, Innovation und Skalierbarkeit. DOEN Participaties BV ist eine unabhängige Stiftung, die von drei niederländischen Wohltätigkeits-Lotterien (Nationale Postcode Loterij, VriendenLoterij und BankGiro Lottery) errichtet wurde und jährliche finanzielle Zuwendungen aus langfristig abgeschlossenen Verträgen erhält.

 


Ifc

Die IFC, ein Mitglied der Weltbankgruppe, ist die größte global agierende Entwicklungsbank, die sich auf die Förderung des privaten Sektors in Schwellenmärkten spezialisiert hat. In Zusammenarbeit mit mehr als 2.000 Geschäftskunden weltweit, bringt die Organisation ihre Erfahrungen aus sechs Jahrzehnten ein, um dort Chancen zu schaffen, wo sie am nötigsten gebraucht werden. Im Finanzjahr 2016 stiegen die langfristigen Investitionen der IFC in Entwicklungsländer auf fast $ 19 Milliarden. Kapital, Fachkenntnis und Einfluss der IFC wurden dabei wirksam eingesetzt, um dem privaten Sektor dazu zu verhelfen, extreme Armut einzudämmen und breit geteilten Wohlstand zu befördern. Für weitere Informationen besuchen Sie: www.ifc.org

 


Tiaa

Die TIAA (Teachers Insurance and Annuity Association of America) verwaltet im Auftrag von über fünf Millionen einzelnen Investoren, 16.000 institutionellen Kunden und mehr als 120.000 Beratern und Referenten eigenhändig oder über ihre 100%ige Tochtergesellschaft TIAA Global Asset Management (TGAM) Vermögenswerte in Höhe von mehr als $ 889 Milliarden.

Die TIAA wurde 1918 mit dem Ziel gegründet, die finanziellen Bedürfnissen von pensionierten Lehrern, Erziehern, im Gesundheitswesen Beschäftigten, Wissenschaftlern und anderen Beschäftigten des gemeinnützigen Bereichs zu bedienen. Seit dieser Zeit konnte die Bandbreite der Vermögensverwaltungsangebote um ein Vielfaches verfeinert und ausgebaut werden. So gehört die TIAA bzw. TGAM heute zu den größten Vermögensverwaltungsgesellschaften der Welt. Durch den Verbund von Tochtergesellschaften der TGAM, die jeweils auf ein bestimmtes Gebiet spezialisiert sind, gelingt es der TIAA, eine breit gefächerte Palette an standardisierten und maßgeschneiderten Investment-Produkten und Strategien anzubieten. TIAA ist die preisgekrönte Verwaltungsgesellschaft traditioneller Investments, darunter hoch bewerteter US-amerikanischer und internationaler Aktien- und Rentenfonds, Zielfonds sowie Index-Fonds. TIAA ist einer der Marktführer im Bereich nachhaltige Investments und offeriert die ganze Bandbreite an ESG (Environmental, Social and Governance)-Angeboten. Dies bietet dem Anleger die Möglichkeit, ein diversifiziertes, sozial verantwortliches Anlagen-Portfolio aufzubauen. TIAA ist ein hervorragender Vermögensverwalter alternativer Geldanlagen und verfügt über ein einzigartiges Fachwissen im Bereich internationaler Gewerbeimmobilien, Landwirtschaft, Holzwirtschaft sowie Investments in Infrastruktur. Im Vordergrund steht dabei, dass TIAA und TGAM sich dafür einsetzen, einen sehr guten Kundendienst zu leisten im Sinne der Gründungsidee, den Anlegern dazu zu verhelfen, ihre langfristig angelegten finanziellen Ziele zu erreichen.

Anteile an der ProCredit Holding werden ebenfalls gehalten von

Pc Staff Invest

 

 

ProCredit Staff Invest umfasst zwei Investmentvehikel, die von der ProCredit Staff Invest Beteiligungs GmbH geführt werden. Eine Gruppe von Privatpersonen, die größtenteils aus aktiven und ehemaligen Mitarbeiter besteht, hält durch ihre Anteile an der ProCredit Staff Invest 1 GmbH & Co. KG und der ProCredit Staff Invest 2 GmbH & Co. KG indirekt auch Anteile an der ProCredit Holding AG & Co. KGaA. Durch ihre Beteiligung an der ProCredit Staff Invest können Mitarbeiter der ProCredit Gruppe am wirtschaftlichen Erfolg der Gruppe teilhaben – und zwar schon seit 1998.

 

Weitere Informationen über unsere Aktionärsstruktur finden Sie hier

.