ProCredit Holding: Erfolgreiche Platzierung der Barkapitalerhöhung – Bruttoemissionserlös von ca. 61 Mio. EUR

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR
NICHT ZUR DIREKTEN ODER INDIREKTEN VERTEILUNG, VERÖFFENTLICHUNG ODER WEITERLEITUNG IN ODER NACH: VEREINIGTE STAATEN VON AMERIKA, AUSTRALIEN, KANADA, JAPAN

Die ProCredit Holding AG & Co KGaA („ProCredit“, ISIN: DE0006223407) hat die am 01. Februar 2018 beschlossene Kapitalerhöhung erfolgreich platziert. Der Bruttoemissionserlös der Kapitalerhöhung beträgt ca. 61 Mio. EUR.
(mehr …)

ProCredit Holding beschließt eine Barkapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR
NICHT ZUR DIREKTEN ODER INDIREKTEN VERTEILUNG, VERÖFFENTLICHUNG ODER WEITERLEITUNG IN ODER NACH: VEREINIGTE STAATEN VON AMERIKA, AUSTRALIEN, KANADA, JAPAN

Der Vorstand der ProCredit General Partner AG hat heute mit Zustimmung des Aufsichtsrates beschlossen, das Grundkapital der ProCredit Holding AG & Co KGaA (ISIN: DE0006223407) um bis zu 1.600.000 Aktien zu erhöhen (ca. 3% des derzeitigen Grundkapitals). Das Bezugsrecht der Aktionäre ist gemäß § 186 Abs. 3 Satz 4 AktG ausgeschlossen. Die Kapitalerhöhung erfolgt gegen Bareinlage und unter teilweiser Ausnutzung des nach § 4 Abs. 3 der Satzung der Gesellschaft bestehenden genehmigten Kapitals in Höhe von 26.772.042 EUR. Das Grundkapital der Gesellschaft soll von 267.720.420 EUR auf bis zu 275.720.420 EUR durch Ausgabe von neuen, auf den Namen lautenden Stückaktien (Aktien ohne Nennbetrag) erhöht werden. Die neuen Aktien sind mit denselben Rechten wie die bestehenden Aktien ausgestattet und für das Geschäftsjahr 2017 dividendenberechtigt. Sie werden nach ihrer Ausgabe in die bestehende Notierung im Teilbereich des regulierten Marktes mit weiteren Zulassungsfolgepflichten (Prime Standard) an der Frankfurter Wertpapierbörse einbezogen werden. (mehr …)